Grassroots Edisons Ideen

1
Als er Wang Liangren, General Manager von Taizhou lainke alarm Co., Ltd., sah, stand er mit einem Schraubenzieher in der Hand neben einem „Blechhaus“. Das heiße Wetter ließ ihn stark schwitzen und sein weißes Hemd war nass.

"Rate mal, was das ist?" Er tätschelte den großen Kerl um sich herum und das Eisenblech machte einen „Knall“. Vom Aussehen her sieht „Tin House“ aus wie ein Windkasten, aber Wang Liangrens Gesichtsausdruck sagt uns, dass die Antwort nicht so einfach ist.

Als Wang Liangren sah, wie sich alle ansahen, lächelte er kühn. Er nahm die Verkleidung des „Tin House“ ab und enthüllte einen Alarm.

Verglichen mit unserer Überraschung sind Wang Liangrens Freunde längst an seine „wunderbaren Ideen“ gewöhnt. In den Augen seiner Freunde ist Wang Liangren ein „großer Gott“ mit einem besonders guten Gehirn. Besonders gerne studiert er alle Arten von „Rettungsartefakten“. Er lässt sich oft von den Nachrichten für Erfindungen und Kreationen inspirieren. Er hat sich mit bis zu 96 Patenten unabhängig an der Forschung und Entwicklung des Unternehmens beteiligt.
1
Alarm „Enthusiast“
Wang Liangrens Verliebtheit in Sirenen geht auf mehr als 20 Jahre zurück. Zufällig hatte er ein starkes Interesse an dem Wecker, der nur ein monotones Geräusch machte.
Weil seine Hobbys zu klein sind, findet Wang Liangren keine „Vertrauten“ in seinem Leben. Glücklicherweise gibt es eine Gruppe von „Enthusiasten“, die im Internet miteinander kommunizieren und diskutieren. Sie studieren gemeinsam die feinen Unterschiede verschiedener Alarmtöne und genießen es.
2
Wang Liangren ist nicht sehr gebildet, aber er hat einen sehr sensiblen Geschäftssinn. Nachdem er mit der Alarmierungsbranche in Kontakt gekommen war, roch er Geschäftsmöglichkeiten.“ Die Alarmierungsbranche ist zu klein und die Marktkonkurrenz ist relativ klein, also möchte ich es versuchen. ” Vielleicht hat das neugeborene Kalb keine Angst vor Tigern. Im Jahr 2005 stürzte Wang Liangren, erst 28 Jahre alt, in die Alarmbranche und gründete Taizhou Lanke Alarm Co., Ltd. und eröffnete seinen Weg der Erfindung und Kreation.
„Am Anfang habe ich nur einen herkömmlichen Alarm auf dem Markt gemacht. Später habe ich versucht, es unabhängig zu entwickeln. Langsam habe ich mehr als ein Dutzend Patente im Bereich Alarmierung angesammelt.“ Wang Liangren sagte, dass das Unternehmen jetzt fast 100 Arten von Alarmen produzieren kann.
Darüber hinaus ist Wang Liangren auch unter „Alarm-Enthusiasten“ sehr bekannt. Immerhin ist er jetzt der Produzent und Besitzer des „Defender“, des weltweit größten von CCTV gemeldeten Alarms. Anfang August dieses Jahres stieg Wang Liangren mit seinem geliebten „Verteidiger“ in die CCTV-Kolumne „Fashion Science and Technology Show“ und streifte eine Welle des Daseinsgefühls.
Im Werksbereich von lainke sah der Reporter diesen „Gigant“: Er ist 3 Meter lang, das Lautsprecherkaliber ist 2,6 Meter hoch und 2,4 Meter breit, und es reicht für sechs kräftige Männer mit einer Körpergröße von 1,8 Meter bis hinlegen. Abgestimmt auf seine Form sind auch Leistung und Dezibel des „Defenders“ erstaunlich. Es wird geschätzt, dass der Schallausbreitungsradius des „Verteidigers“ 10 Kilometer erreichen kann und mehr als 300 Quadratkilometer umfasst. Wenn es auf dem Berg Baiyun platziert wird, kann sein Klang das gesamte Stadtgebiet von Jiaojiang abdecken, während die Reichweite des allgemeinen elektroakustischen Luftverteidigungsalarms weniger als 5 Quadratkilometer beträgt, was auch einer der Gründe ist, warum „Verteidiger“ Erfindungspatente erhalten können .
Viele Leute fragen sich, warum Wang Liangren vier Jahre und fast 3 Millionen Yuan ausgegeben hat, um einen solchen „unverkauften“ Alarm zu entwickeln?
„Im Jahr des Erdbebens in Wenchuan habe ich im Fernsehen die eingestürzten Häuser und Rettungsnachrichten im Katastrophengebiet gesehen. Ich dachte, wenn ich plötzlich auf eine solche Katastrophe stoße, wird es Netz- und Stromausfälle geben. Wie kann ich am schnellsten und effektivsten dringend daran erinnern? Ich denke, es ist sehr notwendig, solche Geräte zu entwickeln.“ Wang Liangren sagte, dass es in seinem Herzen viel wichtiger sei, Leben zu retten, als Geld zu verdienen.
Erwähnenswert ist, dass der durch das Erdbeben von Wenchuan geborene „Verteidiger“ einen weiteren Vorteil hat, denn er verfügt über einen eigenen Dieselmotor, der in nur 3 Sekunden gestartet werden kann, wodurch wertvolle Zeit zur Vermeidung von Katastrophen gewonnen werden kann.
Nachrichten als „Inspirationsquelle für Erfindungen“ ansehen
Für gewöhnliche Menschen sind Nachrichten vielleicht nur ein Kanal, um Informationen zu erhalten, aber für Wang Liangren, einen „Basis-Edison“, sind sie die Quelle der Inspiration für Erfindungen.
Im Jahr 2019 haben die starken Regenfälle des Supertaifuns „lichema“ viele Bewohner der Stadt Linhai in der Flut gefangen.“ Wenn Sie den Alarm zur Hilfe nehmen, ist das Eindringen stark genug, um das nahegelegene Rettungsteam zu hören. “ Als Wang Liangren in der Zeitung sah, dass einige eingeschlossene Personen aufgrund eines Stromausfalls und einer Netzwerkunterbrechung nicht in der Lage waren, ihre Notrufe rechtzeitig zu senden, kam ihm eine solche Idee in den Sinn. Er begann sich selbst in die Lage zu versetzen, sich zu überlegen, was für eine Rettungsausrüstung helfen würde, wenn er gefangen wäre?
Strom ist der kritischste Faktor. Dieser Alarm sollte nicht nur bei Stromausfall verwendet werden, sondern auch über eine Stromspeicherfunktion verfügen, um das Mobiltelefon vorübergehend aufzuladen. Nach dieser Idee erfand Wang Liangren den handbetriebenen Alarm mit eigenem Generator. Es hat die Funktionen Selbstton, Selbstlicht und Selbststromerzeugung. Benutzer können den Griff manuell schütteln, um Strom zu erzeugen.
Nachdem Wang Liangren in der Alarmbranche Fuß gefasst hatte, begann er darüber nachzudenken, verschiedene Notfallrettungsprodukte herzustellen, um die Rettungszeit zu verkürzen und nach mehr Vitalität für die Opfer zu streben.
Als er beispielsweise in den Nachrichten jemanden von einem Gebäude springen sah und das lebensrettende Luftkissen nicht schnell genug aufgeblasen wurde, entwickelte er ein lebensrettendes Luftkissen, das nur 44 Sekunden zum Aufblasen benötigte; Als er die plötzliche Flut sah und die Menschen am Ufer nicht rechtzeitig retten konnten, entwickelte er ein lebensrettendes „Wurfgerät“ mit höherer Wurfgenauigkeit und größerer Distanz, das Seil und Schwimmweste in die Hände der Eingeschlossenen werfen konnte Menschen zum ersten Mal; Als er das Höhenfeuer sah, erfand er die Rutschrutsche, aus der die Eingeschlossenen entkommen können; Als er sah, dass die Flut schwere Fahrzeugschäden verursachte, erfand er eine wasserdichte Autobekleidung, die das Fahrzeug vor dem Durchnässen schützen kann
Derzeit entwickelt Wang Liangren eine Schutzmaske mit hohem Schutz und guter Durchlässigkeit.“ Als COVID-19 passierte, war im Internet ein Foto von Li Lanjuans Stripperin zu sehen. Da sie lange Zeit eine Maske trug, hatte sie einen tiefen Eindruck auf ihrem Gesicht hinterlassen. Wang Liangren sagte, er sei von dem Foto bewegt und erwäge, eine bequemere Maske für das medizinische Personal an vorderster Front zu entwerfen.
Nach mühevoller Recherche ist die Schutzmaske im Grunde geformt und durch die spezielle Konstruktion ist die Maske luftdichter und filtrierbarer“ finde ich etwas mangelhaft. Die Transparenz ist nicht hoch genug und der Komfort muss verbessert werden. “ Wang Liangren sagte, dass wir, da Masken hauptsächlich zum Seuchenschutz verwendet werden, vorsichtiger sein und später auf den Markt bringen sollten.
Bereit sein, „das Geld ins Wasser zu werfen“
Es ist nicht leicht zu erfinden, und es ist schwieriger, die Umwandlung von Patentleistungen zu realisieren.
„Ich habe schon einmal Daten gesehen. Nur 5% der patentierten Technologien einheimischer Non-Job-Erfinder können umgewandelt werden, und die meisten von ihnen bleiben nur auf der Ebene von Zertifikaten und Zeichnungen. Es ist selten, wirklich in Produktion zu gehen und Wohlstand zu schaffen.“ Wang Liangren sagte Reportern, dass der Grund dafür seien, dass die Investitionskosten zu hoch seien.
Dann holte er einen Gummigegenstand in Form einer Brille aus der Schublade und zeigte ihn dem Reporter. Dies ist eine Schutzbrille für Patienten mit Kurzsichtigkeit. Das Prinzip ist, die Brille mit einem schützenden Accessoire zu versehen, damit die Augen nicht der Luft ausgesetzt sind.“ Das Produkt sieht einfach aus, kostet aber viel Geld in der Herstellung. In Zukunft müssen wir ständig Geld investieren, um die Form und das Material des Produkts anzupassen, um es dem Gesicht der Menschen anzupassen. ” Bevor die fertigen Produkte herauskamen, konnte Wang Liangren den Zeit- und Geldaufwand nicht abschätzen.
Darüber hinaus ist es schwierig, die Aussichten dieses Produkts zu beurteilen, bevor es auf den Markt gebracht wird.“ Es kann beliebt oder unbeliebt sein. Gewöhnliche Unternehmen werden es nicht riskieren, dieses Patent zu kaufen. Zum Glück kann Ryan mich bei einigen Versuchen unterstützen. “ Wang Liangren sagte, dass dies auch der Grund ist, warum die meisten seiner Erfindungen auf den Markt kommen können.
Trotzdem ist das Kapital immer noch der größte Druck, dem Wang Liangren ausgesetzt ist. Das von ihm in der Frühphase des Unternehmertums angesammelte Kapital hat er in Innovationen investiert.
„Frühe Forschung und Entwicklung ist hart, aber auch ein Prozess der Grundsteinlegung. Wir sollten bereit sein, ‚das Geld ins Wasser zu werfen‘.“ Wang Liangren konzentrierte sich auf die ursprüngliche Innovation und trug die Rückschläge und Engpässe bei Erfindung und Kreation mit sich. Nach mehreren Jahren sorgfältiger Kultivierung wurden die von Lenke hergestellten Notfallrettungsprodukte von der Branche anerkannt und die Unternehmensentwicklung ist auf dem richtigen Weg. Wang Liangren hat einen Plan gemacht. Im nächsten Schritt wird er einige Versuche auf der neuen Medienplattform machen, das Bewusstsein für „Rettungsartefakte“ in der Öffentlichkeit durch kurze Videokommunikation erhöhen und das Marktpotenzial weiter erschließen.
3


Postzeit: 06.09.2021